Erfahren Sie mehr
Duschelement

Duschelement "Fundo Ligno Plus"

neu

„Der Spezialist für Holzbalkendecken in Kombination mit Fundo Top.“

Produktinformation

Fundo Ligno Plus ist die optimale Lösung für den Einsatz in oder auf Holzbalkendecken. Dieses bodengleiche Duschelement hat eine besonders flache Aufbauhöhe von nur 23 mm im Randbereich, was es ideal für Holzkonstruktionen macht.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Duschelementen ist Fundo Ligno Plus perfekt an die deckende Holzlage angepasst. Dies ermöglicht eine mühelose Integration, ohne zusätzliche Höhe aufzubauen oder zeitaufwendige Nivellierungsarbeiten durchzuführen. Dank seines geringen Gewichts ist die Installation kinderleicht. Für die optimale Unterstützung des Ablaufs bietet wedi das passende Ablauf-Unterbauelement und komplettiert so das perfekte Gesamtsystem.

Egal welchen Belag Sie wählen, ob Fliese, Naturstein oder die passende Fundo Top Designoberfläche, Fundo Ligno Plus ist immer die richtige Wahl. Mit diesem Duschelement können Sie sich auf ein exakt gleichmäßig werkseitig integriertes Gefälle, einen wasserdichten XPS-Kern und eine einfache und sichere Verarbeitung verlassen. Versuchen Sie es selbst und verwenden Sie bei Ihrer nächsten Holzkonstruktion Fundo Ligno Plus.

Technische Eigenschaften Fundo Ligno Plus

* Fundo Ablauf mit Feuerstopp zugelassen als Rohrabschottung der Feuerwiderstandsklassen R120, R90, R60 und R30 bei Einbau in Bauteile der Feuerwiderstandsklassen F120, F90, F60 und F30 gemäß DIN 4102-2. Im Brandfall expandiert die intumeszierende Masse im Metallkörper bei 150°C und verschließt die Deckenöffnung. Mindestdeckendicke (Beton, Stahlbeton, Porenbeton) 15 cm, Mindestdicke Holzbalkendecken (nach DIN 4102-4, Abschnitt 5.3.3. der Feuerwiderstandklasse F30-B) 15 cm, Kernbohrung 160 mm (Allgemein bauaufsichtliche Zulassung finden Sie im Downloadbereich)


Rollstuhlbelastbar ab Mindestfliesengröße 50 x 50 mm
Glasmosaik ab Mindestgröße 20 x 20 mm
Standardhöhe eines Fundo Ligno Plus Elements
Höhe Außenkante 23 mm
Höhe des verstärkten Ablaufbereichs 44 mm
Mindestaufbauhöhen in Abhängigkeit des Ablaufs:
waagerechter Ablauf, DN50 85 mm
waagerechter Ablauf Minimax, DN40 57 mm
senkrechter Ablauf, DN50 142 mm
Oberflächengefälle (von Außenkante Fundo Bodenplatte bis Außenkante Ablauföffnung) ≥ 1,57 %


Technische Eigenschaften Ablauf

Spezialablauf mit Geruchsverschluss und Edelstahlabdeckung. Rahmen auf Fliesendicke anpassbar.
Rahmen mit Edelstahlrost in folgenden Abmessungen lieferbar: 115 × 115 mm
Ø 115 mm
Ablaufleistungen in Abhängigkeit der Ablaufwahl
Fundo Ablauf Minimax, waagerecht, DN 40 ABS
in Anlehnung DIN EN 1253 geprüft (abP Prüfnummer P-4081-TLRP)
0,5 l/s ;
30 l/min
Fundo Ablauf, waagerecht, DN 50 ABS, nach DIN EN 1253
0,80 l/s ;
48,0 l/min
Fundo Ablauf, senkrecht, DN 50 PP, nach DIN EN 1253 1,10 l/s ;
66,0 l/min
Fundo Ablauf, senkrecht, DN 50 PP, nach DIN EN 1253 mit Feuerstopp * 1,10 l/s ;
66,0 l/min
Fundo Ablauf, senkrecht, DN 70 PP, nach DIN EN 1253 0,80 l/s ;
48,0 l/min

Produktgrößen

Bestell-Nr. Bezeichnung L x B x Stärke
072070060 Fundo Ligno Plus Duschelement, rechteckig, Ablauf dezentral 1200 x 900 x 23/44 mm
072070061 Fundo Ligno Plus Duschelement, rechteckig, Ablauf dezentral 1400 x 900 x 23/44 mm
072070069 Fundo Ligno Plus, Duschelement, rechteckig, Ablauf dezentral 1600 x 900 x 23/44 mm
072070070 Fundo Ligno Plus Duschelement, rechteckig, Ablauf dezentral 1600 x 1000 x 23/44 mm
072070062 Fundo Ligno Plus Duschelement, rechteckig, Ablauf dezentral 1800 x 900 x 23/44 mm
072070010 Fundo Ligno Plus Duschelement, quadratisch, Ablauf zentral 900 x 900 x 23/44 mm
072070017 Fundo Ligno Plus Duschelement, quadratisch, Ablauf zentral 1200 x 1200 x 23/44 mm
072070018 Fundo Ligno Plus, Duschelemetn, quadratisch, Ablauf zentral 1500 x 1500 x 23/44 mm
072070063 Fundo Ligno Plus, duschelement, quadratisch, Ablauf dezentral 900 x 900 x 23/44 mm
072070064 Fundo Ligno Plus, duschelement, quadratisch, Ablauf dezentral 1200 x 1200 x 23/44 mm

Anwendungsbereiche Fundo Ligno Plus

  • Im privaten Wohnungsbau
  • In öffentlich zugängigen Gebäuden und Arbeitsstätten gemäß DIN 18040 Teil 1
  • In barrierefreien Wohnungen gemäß 18040 Teil 2 (Beachtung Vorgabe Mindestfliesengröße bei geplanter Rollstuhlbelastung, siehe technische Eigenschaften)
  • Als Bauwerksabdichtung im Verbund mit Fliesen- und Plattenbelägen für die Wassereinwirkungsklasse W2-I nach DIN 18534 Teil 6,
Datenschutz